Dein kleiner Hanfratgeber

Darfst du 100% legal anbauen? Hier bekommst Tipps wie du Hanf richtig aufziehen, pflegen und ernten kannst – von der Samenwahl bis hin zur Verwertung der erntereifen Hanfpflanzen!

Botanik

Warum Hanf so beliebt ist wirst du ohne die botanischen Grundlagen nicht verstehen. Hier erfährst du alles Wichtige über Verbreitung, Wachstum, Blüte und Wirkstoffe!

Genetik

Kennst du die Unterschiede zwischen Indica und Sativa? Und was genau ist Ruderalis? Lerne jetzt die 3 Genvarianten der modernen Hanfzucht kennen!

Sorten

Skunk, Haze und Kush sind besonders beliebte Hanfsorten. Doch es gibt noch viele weitere – jede so einzigartig wie einen Schneeflocke! Doch welche passt am besten zu dir?

Samen

Was sind die Unterschiede zwischen regulären, feminisierten oder selbstblühenden Hanfsamen? Auf was du achten musst und wo du die besten Anbieter findest erfährst du hier!

Anbau

Auch wenn der Eigenanbau für dich legal ist, ohne Anbauwissen wird dein Projekt scheitern. Hier lernst du die wichtigsten Basics des Innen- und Außenanbaus kennen!

Ernte

Die legale Hanfernte ist das schönste Erlebnis für jeden Homegrower. Erfahre jetzt, wann und wie du richtig erntest und was du mit deiner Ernte noch so alles anstellen kannst!

Entdecke jetzt die besten Hanfsorten!

Aktiv werden

Suchst du eine Grassorte für körperliche Aktivitäten? Hier wirst du fündig!

Gut schlafen

Welche Hanfsorte ist die beste um gut zu schlafen? Hier erfährst du es!

JETZT NOCH MEHR HANFSORTEN KENNENLERNEN! Entdecke deine wahre Lieblingssorte aus über 2000 verfügbaren Strains der 100 weltbesten Seedbanks!

Warum Hanf?

Über 180 Mio Cannabisseure und Hanffreunde lieben den Genuss der potenten Hanfpflanze. Aber nur Wenige kennen das volle Potential. Denn Hanf kann mehr, als man sich vorstellen mag!

Einfach anzubauen für jedermann

Wenn du es darfst, solltest du es unbedingt mal ausprobieren. Die Hanfpflanze ist sehr widerstandsfähig und es sind keine tiefgreifenden Kenntnisse notwendig!

Überall kultivierbar

Ob drinnen, draußen oder unter Glas, einfach einsähen und los geht’s. Schaffe dir deine eigene autarke Hanfwelt mit den richtigen Hanfsamen – soweit es legal ist!

Spaß und Entspannung pur

Je nach Sorte hat jede Hanfpflanze eine ganz eigene Wirkung. Was dir am besten tut, musst du selbst rausfinden. Vorab findest du hier ein paar tolle Strains!

Vorteile einer Hanfpflanze

  • 100% biologisch anbaubar
  • Heil-, Genuss- und Nutzpflanze gleichzeitig
  • Super einfach und überall kultivierbar
  • Mehr als 2000 Sorten verfügbar
  • Bei über 250 Krankheiten und Symptomen einsetzbar
  • Über 100 Wirk- und Geschmacksvarianten

F.A.Q.

  • Um was geht's bei HANFPFLANZE?

    HANFPFLANZE will dir die Vorteile und Kniffe vom legalen Homegrow aufzeigen. Ziel ist es, dass du dabei die wichtigsten Grundlagen für deinen eigenen Hanfgarten mit auf dem Weg bekommst.

    Dafür wurden öffentlich verfügbare Informationen aus dem Internet gefiltert, auf Seriosität geprüft und leicht verständlich aufbereitet.

    Als kleiner Bonus bekommst Tipps zur passenden Auswahl von Hanfsorten und Hanfsamen für dein legales Anbauprojekt sowie Hinweise zur Ernte und Verwertung – immer mit dem Ziel dich zu nichts Illegalem zu verleiten!

  • Darf ich Hanf legal anbauen?

    Kommt darauf an…

    In Deutschland wurden in der Vergangenheit einigen Patienten eine Ausnahmeerlaubnis zum Eigenanbau erteilt. Mittlerweile ist Cannabis auf Antrag per Rezept erhältlich. Lehnt die Krankenkasse ab und scheitert der Klageweg, kann ein Antrag auf Eigenanbau gestellt werden. Das BfArM vergibt zudem Lizenzen für den medizinischen Cannabis-Anbau.

    In Österreich ist der Anbau von potenten Hanfpflanzen völlig legal. Einziges Manko: die Hanfpflanze darf nicht zur Blüte gebracht werden, weil sie dann THC produziert.

    In der Schweiz darf Cannabis mit einem THC-Gehalt von unter 1% angebaut werden. Beliebt sind daher vor allem nicht berauschende CBD-Strains, wie CBD Charlotte’s Angel.

    In Luxemburg wird es zur Cannabis-Legalisierung kommen und damit auch der private Hanfanbau völlig legal sein.

    In Spanien darfst du für deinen persönlichen Eigenverbrauch Hanf anbauen, auch Cannabis mit einem hohen THC-Gehalt von über 20%, wie z. B. Jack Herer. Einzige Voraussetzung: der Anbauort ist nicht öffentlich einsehbar.

    In Tschechien ist der Anbau von bis zu 5 Hanfpflanzen entkriminalisiert. Ähnlich sieht es in den Niederlanden aus, nach einem Gerichtsurteil, dürfen dort 5 Pflanzen für den Eigenbedarf kultiviert werden.

    Weitere prominente Beispiele sind verschiedene US-Bundesstaaten mit eigenen Homegrow-Gesetzen, Uruguay und Kanada.

    Auch in Chile und Kolumbien ist der Eigenanbau nicht strafbar, ebensowenig in Südafrika und Mexiko wo Cannabis bald offiziell legalisiert werden soll.

  • Muss ich dazu ein Gärtner sein?

    Nein, Hanf ist eine pflegeleichte und robuste Pflanzen, die du fast überall anpflanzen kannst wo genügend Licht vorhanden ist. Fruchtbare Erde und gelegentliches Gießen genügen.

    Die meisten Grower entwickeln ein inniges Verhältnis zu ihren Pflänzchen und pflegen diese mit viel Liebe.

    Wenn du legal anbauen darfst und ein sonniges Plätzchen am Fenster, im Garten, Gewächshaus, auf dem Balkon, der Terrasse oder sogar einen Growraum hast, dann viel Erfolg!

  • Wie groß wird meine Hanfpflanze?

    Hanfpflanzen werden in der Regel zwischen 1 m und 2 m groß. Dabei spielen Sorte, Lichtverhältnisse, Wurzelvolumen und Nährstoffzufuhr eine entscheidende Rolle.

    Während die an raue Umgebungen angepassten Indica- und Ruderalissorten nicht sehr groß werden, können tropischen Sativas riesig werden.

    Als Antwort auf die individuellen Bedürfnisse der Grower, haben innovative Hanfzüchter Bonsaihanfsorten für Fenster und Balkon wie z. B. Royal Dwarf, aber auch Riesenpflanze für XXL-Erträge wie Fruity Juice kreiert.

    Normalerweise wächst Hanf solange, bis der gesamte Topf mit Wurzeln ausgefüllt ist. Hat die Pflanze ihre Idealgröße erreicht, kannst du diese regelmäßig beschneiden und so eine schöne buschige Pflanze aufziehen.

Nutzen der eigenen Hanfpflanze

Vom Samen bis zur Blüte wirst du alle Lebensabschnitte deiner Hanfpflanze miterleben. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf Körper und Geist aus, sondern auch auf den Genuss der eigenen Ernte!

Mangelnde Sortenwahl, schlechte Qualität oder gestrecktes Gras werden der Vergangenheit angehören. Du hast die Wahl aus über 2000 Hanfsorten, volle Qualitätskontrolle und sparst am Ende noch eine Menge Geld!

.

Finde heraus, ob dir HANFPFLANZE helfen kann!

Das Ziel von HANFPFLANZE ist es, dir zu helfen, so problemlos wie möglich legal Hanfpflanzen anzubauen – schnell, einfach und mit niedrigen Kosten. Du sollst erfahren, wie du hochwertiges, sauberes und ungestrecktes Gras für verschiedene Bedürfnisse und Zwecke kultivieren, ernten, lagern, verarbeiten und genießen kannst.

Mit HANFPFLANZE sparst du dir zeitraubende Eigenrecherchen und erfährst in wenigen Schritten alles Wissenswerte vom Samen  bis zur Blüte. Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert, gefiltert und verständlich aufbereitet.

Kultiviere deine eigene Hanfpflanze, aber immer legal!

Informiere dich noch heute, ob du legal anbauen darfst, beantrage soweit erforderlich eine Anbaugenehmigung für Hanf und hol dir alle Infos die du brauchst:

Botanik der Hanfpflanze, Genetik, Hanfsorten, Hanfsamen, Tipps zum Innen- und Außenanbau sowie zur Pflege, Ernte, Verarbeitung, Lagerung und dem Konsum. Einfach zu verstehen und praktisch umzusetzen, ohne komplizierte Anleitungen!

Bevor du anfängst zu growen…

…. lass dir gesagt sein, dass es für sämtliche Bedürfnisse spezielle Hanfsorten gibt. Es gibt Cannabissamen, die für den Außenanbau besser geeignet sind als für den Innenanbau. Und für gutes Gras brauchst du auch wirklich gute Hanfsamen!

Informiere dich daher unbedingt vorab! Hier zu sparen wäre am falschen Ende gespart. Am besten fährst du, wenn du deine Hanfsamen von einer sehr guten Seedbank kaufst, wie z. B. Sensi Seeds, Dutch Passion, Paradise Seeds oder Seedsman!

Image

In vielen Ländern ist der Anbau von THC-haltigem Marihuana weiterhin verboten. Ein Anbau ohne Genehmigung kann daher gegen geltendes Recht verstoßen. HANFPFLANZE soll dich nicht zu strafbaren Handlungen auffordern, sondern lediglich informieren!“

Dein HANFPFLANZE-Team


Wirkung der Hanfpflanze

Wie eine Hanfpflanze wirkt, hängt stark von der Hanfsorte selbst, dem konsumierten Hanfprodukt, der Dosierung und Konsummethode, der Persönlichkeit des Konsumenten und von der jeweiligen Konsumsituation ab. Die meisten Menschen berichten über folgende Erlebnisse …

Spaß

Vor allem der psychoaktive Wirkstoff THC sorgt für jede menge Glücksgefühle, Euphorie und lustige Momente mit Freunden oder zu zweit.

Entspannung

Manche Hanfsorten haben besonders stark entspannende und beruhigende Eigenschaften. Dazu zählen vor allem Indicasorten.

Erhebung

Besonders Sativasorten wirken erhebend, kraftvoll, motivierend und stimulierend, ideal für Partys oder Aktivitäten in der Natur.

Kommunikation

Verschiedene Hanfwirkstoffe fördern die Geselligkeit, machen redselig und sorgen für interessante und bereichernde Gespräche.

Wahrnehmung

Vor allem Indicasorten verstärken die Wahrnehmung von Farben, Geräuschen, Klängen, Gerüchen, Geschmäcker, Aromen und Berührungen.

Kreativität

Hanfkonsum führt oft zu Inspirationen, fantastische Ideen und Kreativitätsschüben. Manche Sativasorten wirken sogar psychedelisch.

Wo Hanfpflanzen am besten wachsen

In seiner wilden Form wächst Hanf in Gebirgen (Indicasorten), Steppen (Ruderalissorten) oder den Tropen (Sativasorten). Alte Landrassen wurden schließlich für unterschiedliche Anbauzwecke weitergezüchtet und so entstanden moderne Hanfsorten für …

Drinnen

Indoor lassen sich Hanfpflanzen ganz einfach unter Kunstlicht und mittels Klimatisierung in einem Growroom oder eine Growbox anbauen.

Gewächshaus

Im Gewächshaus lassen sich die Erträge von Hanfpflanzen massiv steigern, denn die Klimaverhältnisse dort schaffen perfekte Wachstumsbedingungen.

Draußen

Spezielle Outdoorsorten ermöglichen den erfolgreichen Anbau im eigenen Garten, sogar in kühlen bis kalten Klimazonen mit kurzen Sommern.

Balkon / Fenster

Kurzwachsende, vorwiegend selbstblühende Hanfsorten ermöglichen einen minimalistischen Heimanbau ohne Kunstlicht und Growequipment.

JETZT QUALITÄTSSAMEN SUCHEN! Finde die passenden Hanfsamen von deiner wahren Lieblingsgrassorte – als Sammelobjekt oder für den legalen Hanfanbau!

Entdecke jetzt die besten Hanfsorten!

Aktiv werden

Suchst du eine Grassorte für körperliche Aktivitäten? Hier wirst du fündig!

Gut schlafen

Welche Hanfsorte ist die beste um gut zu schlafen? Hier erfährst du es!

Lerne hier die besten Anbieter der Branche kennen!

Tipps für die weitere Vorgehensweise

Du hast nun einen ersten Überblick bekommen. Nun liegt es an dir, ob und wie du dein geplantes Projekt realisieren wirst. Vergiss aber nicht: erst informieren, dann handeln!

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide
www.hanfpflanze.org

Darfst du legal Hanfpflanzen anbauen? Informiere dich was in deinem Land möglich ist und hol dir, falls erforderlich, die entsprechenden Genehmigungen!

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide
www.hanfpflanze.org

Ist es dir erlaubt Hanf legal anzubauen? Dann beginn mit der Sorten- und Samenwahl, denn hier legst du den Grundstein für deine künftige Ernte!

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide

Pablo, HANFPFLANZE-Growguide
www.hanfpflanze.org

Top